Freitag, 26. Juli 2013

Schneller Lammeintopf





Ich benutze hierfür meinen Schnellkochtopf von Fissler, nur zu empfehlen! Damit spart man ne Menge Geld weil man auch günstigere Stücke vom Tier ruckzuck butterzart bekommt :)



Ich habe für den Eintopf eine rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, ein daumengroßes Stück Ingwer, eine Fenchelknolle und in paar getrocknete Tomaten grob gehackt, in Kokosöl angeschwitzt, etwa 600g Vorderviertel vom Lamm (gibt’s TK oft in den Supermärkten, nach „New Zealand“ oder „Weider“ Ausschau halten!) dazugetan, mit angebraten, gewürzt mit meinem Mischsalz aus Meersalz, Zitronenschale und Pfeffer, mit 400 ml pürierten Tomaten aufgefüllt, und kochen lassen, etwa eine Stunde lang im Schnellkochtopf, ansonsten etwa 3-4 Stunden.

Hier serviert mit gemischten Fermenten: Daikon, Radischen, Gurken




Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Hallo Svenja, bin begeistert von den tollen Beiträgen in deinem Blog. Will mir jetzt auch einen Schnellkochtopf zulegen. Welches Modell von Fissler empfiehlst du?

    Danke dir und liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katja,

    danke für den lieben Kommentar!

    Mein Fissler ist dieser hier: http://www.amazon.de/Fissler-60030006000-Vitaquick-6-Liter/dp/B003BYPUZW/ref=sr_1_3?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1392695062&sr=1-3&keywords=vitavit

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen