Montag, 12. Oktober 2015

Dunkler Schokoladenpudding

Für diesen einfachen Paleo Schokoladenpudding braucht man nur ein paar Zutaten und ein wenig Zeit, und schon hat man ein Dessert, was die Kälte draussen ganz schnell vergessen lässt und Balsam für die Seele ist.



Für 2 Personen

400 ml Kokosmilch
50 ml Wasser
30 g Kakao
50 g Honig/Ahornsirup/Rohrzucker
50 g Tapiokaperlen (in Asia/Afrikaläden erwerbbar)
jeweils 1 kräftige Prise Zimt, gemahlenen Ingwer und/oder Lebkuchengewürz
1 Prise Meersalz

Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und unter Rühren kurz aufkochen lassen. Anschließend den Pudding auf niedriger bis mittlerer Hitze weiter erwärmen, bis die Tapiokaperlen durchsichtig geworden sind, dies kann bis zu 20 Minuten dauern. Dabei gut aufpassen und immer wieder mit einem Schneebesen durchrühren, da die Perlen gerne mal am Topfboden anbrennen, ggf. etwas Wasser nachgeben! Noch warm schmeckt der Pudding am leckersten!



Hier angerichtet mit einem Topping aus in Honig, Vanilleghee und etwas Vanilleessenz (Vanille in Rum) karamellisierten Pecannüssen, Kokosraspeln und Kokoschips.




Bon Appétit!

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich wahnsinnig lecker aus und werde ich ganz bestimmt einmal probieren.
    Vielen Dank für das Rezept.

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Hallo Miriam, diese gibt es eigentlich fast immer in Asialäden, ansonsten online über Amazon!

      Löschen
  3. Das sieht richtig lecker aus :-)
    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen