Donnerstag, 25. Februar 2016

Hefe-Mohn Kuchen

Dieser Hefe-Mohn Kuchen ohne Nüsse und natürlich ohne Getreide schmeckt frischgebacken am besten und ist ein tolles Mitbringsel für Geburtstage oder andere besondere Anlässe! Entschuldigt die schlechten Fotos, aber ich habe meine Kamera gerade nicht vorort!


Das Rezept ist für eine kleine Kuchenform ( Ø18 cm) ganz einfach und geht wie folgt:

4 Eier
100 ml + 20 ml Kokosmilch
60g + 40 g Kokosmehl
30 g Kartoffelmehl/Tapiokastärke
50 g Rohrzucker / Honig
1 gute Prise Meersalz
100 g Butter/Kokosöl, geschmolzen
1 tl Trockenhefe, in 2 El warmen Wasser aufgelöst
1 El gemahlener Mohn (türkischer Supermarkt)
1 tl Honig


Die Eier zunächst mit den 100 ml Kokosmilch, den 60 g Kokosmehl, dem Kartoffelmehl, dem Salz und dem Zucker verrühren, dies geht am besten mit einem elektrischen Schneebesen. Diesen Vorteig nun in eine Schüssel geben und diese mit einem feuchten, warmen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort mindestens eine halbe Stunde gehen lassen.

Anschließend das restliche Kartoffelmehl und die Butter dazugeben, gut durchrühren und das Ganze nochmal mindestens eine Stunde wie vorher gehen lassen.

Den Teig nun noch einmal kurz durchrühren und in eine gefettete Kuchenform geben. Den Mohn mit dem Honig und der Kokosmilch gut mit einem Schneebesen verrühren und die Masse nun locker in den Teig rühren, dabei die Phasen nicht zu viel vermischen, damit der Kuchen schön marmoriert bleibt.

Den Kuchen nun bei 170° 30-40 Minuten backen, davon die letzte Hälfte mit Alufolie abdecken.

Für eine Standart Kuchenform von Ø26 cm einfach das doppelte Rezept nehmen und etwa 15 Minuten länger länger mit Alufolie abgedeckt im Ofen lassen.

Bon Appetit!



Kommentare:

  1. Danke für das Rezept!
    http://www.shon-stylish-healthy-organic-natural.com

    AntwortenLöschen